SPD Delmenhorst vollendet Organisationsreform

Vorstand des Ortsvereins Süd
Von links: Detlef Roß, Dr. Norbert Boese, Simone Harthus, Ibrahim Tuner. Bild: SPD Delmenhorst

Im vergangenen Jahr hat der SPD-Unterbezirksvorstand eine Organisationsreform der SPD Delmenhorst auf den Weg gebracht. Diese Reform wurde nun abgeschlossen. Der Unterbezirk hatte die Anpassung der Ortsvereinsgrenzen an die Wahlbereichsgrenzen beschlossen. In diesem Zuge wurden die Ortsvereine Hasport und Düsternort zum neuen Ortsverein Delmenhorst-Süd zusammengelegt, der in seiner Gründungssitzung (unter Corona-Bedingungen) am Donnerstagabend einen Vorstand gewählt hat.

Ratsherr Detlef Roß wurde zum Vorsitzenden des neuen Ortsvereins gewählt. Simone Harthus, Ibrahim Tuner und Dr. Norbert Boese sind seine Stellvertreter.

Der kommissarische Unterbezirksvorsitzende Lars Konukiewitz gratulierte Detlef Roß zu seiner Wahl und wünschte dem neuen Vorstand und dem neuen Ortsverein gutes Gelingen und viel Freude und Erfolg bei der politischen Arbeit. „Es war wichtig, dass die SPD diese Reform umgesetzt und sich für die Zukunft gut aufgestellt hat. Ich danke allen Genossinnen und Genossen für ihre tatkräftige Unterstützung“, teilte Konukiewitz mit.

„Ich danke den Genossinnen und Genossen für ihr Vertrauen und freue mich auf diese Aufgabe. Es gibt viel zu tun im Stadtsüden und wir werden den Anliegen des Stadtsüdens mit unserem neuen Ortsverein Gehör verschaffen“, so Roß.