Weihnachtstüten für die Wohnungslosen

Bereits zum fünften Mal ruft die SPD -Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) die Bürgerinnen und Bürger aus Delmenhorst und Umgebung dazu auf, ihre Spendensammlung zugunsten des Tagesaufenthalts für Wohnungslose zu unterstützen.

Der Tagesaufenthalt für Wohnungslose in der Wilmsstraße, der von der Diakonie betrieben wird, bietet Wohnungslosen und von Wohnungslosigkeit bedrohten Menschen eine Anlaufstelle. Die Einrichtung ist täglich geöffnet, und die Betroffenen können dort essen, ihre Wäsche waschen und trocknen. Besonders jetzt in der kalten Jahreszeit ist es überlebenswichtig, dass sie sich dort aufhalten und aufwärmen können.

Auch dieses Jahr veranstaltet die Leiterin des Tagesaufenthalts, Katrin Radtke, eine Weihnachtsfeier für die Wohnungslosen. Es werden wieder mehr als sechzig Gäste erwartet. Dabei erhält jeder Gast als Weihnachtsgeschenk eine Weihnachtstüte, die gefüllt ist mit Hygieneartikeln, Kaffee sowie mit weihnachtlichen Süßigkeiten.

Die AfA möchte auch dieses Jahr dabei helfen, diese Weihnachtstüten zu füllen.

Benötigt werden Hygieneartikel wie Duschcreme, Zahnpasta und Zahnbürsten, Deodorant, Einwegrasierer und Rasierschaum, neue oder neuwertige Strümpfe und Handschuhe. Außerdem freuen sich die Wohnungslosen über Handcreme, Bodylotion sowie über weihnachtliche Süßigkeiten und Schokoladen-Weihnachtsmänner.

Ein besonderer Inhalt ist jedes Jahr der gemahlene Kaffee, den Frau Radtke in die Tüten packt. Kaffee ist in diesem Jahr sehr teuer geworden, und die Gäste des TA können es sich nicht mehr oft leisten, Kaffee zu kaufen. Daher sind insbesondere Spenden von gemahlenem Filterkaffee sehr willkommen.

Letztes Jahr haben sich die Wohnungslosen auch sehr über die Karten mit Weihnachtsgrüßen gefreut, die vielen Spenden beigefügt waren. So haben sie schwarz auf weiß lesen können, dass andere an sie gedacht haben.

Es wäre wunderbar, wenn solche freundlichen Weihnachtskarten auch dieses Mal wieder dabei sind.

Natürlich kann der Tagesaufenthalt auch Geldspenden entgegennehmen für das Weihnachtsessen oder für den Einkauf der noch fehlenden Gegenstände für die Weihnachtstüten. Gerne kann die Diakonie Spendenquittungen ausstellen.

Die Sammlung findet statt am Samstag und Sonntag, den 12. und 13. Dezember in der Zeit zwischen 11 und 13 Uhr. 

Die Spenden werden entgegengenommen im AWO-Gemeinschaftszentrum in der Lahusenstr. 5.

Für Rückfragen ist Bettina Oestermann erreichbar unter spd@nulloestermann.eu  .